Action Cams auf dem Prüfstand: Die Sony HDR AS200V im Test

Der Hauptunterschied zum großen Bruder, der Sony FDR-X1000V, liegt im Ultra-HD Modus beim Aufnehmen der Videos. Die AS200V filmt nämlich „nur“ in Full-HD, gibt uns allerdings zu verstehen, dass sie ihrer Verwandtschaft ansonsten in nichts nachsteht.

Sony HDR-AS200V Full HD Actioncam (ZEISS Tessar Objektiv mit 170 Ultra-Weitwinkel, verbesserter optical Steadyshot, Vollständige Sensorauslesung
ohne Pixel Binning, Exmor R, Stereo Mikrofon) weiß
Sony HDR-AS200V Full HD Actioncam (ZEISS Tessar Objektiv mit 170 Ultra-Weitwinkel, verbesserter optical Steadyshot, Vollständige Sensorauslesung
ohne Pixel Binning, Exmor R, Stereo Mikrofon) weiß

  • Preis: 179,99€
  • Hersteller: Sony
  • Verfügbarkeit:
  • Bewertung:

Überzeugende Bildqualität für Sportfilmer

Jeder, der keine Aufnahmen in 4K benötigt, ist mit der AS200V gut beraten. In Full-HD Auflösung schießt die Action-Kamera 60 Bilder pro Sekunde, was in der Nachbearbeitung tolle Zeitlupeneffekte ermöglicht. Im Fotomodus zieht sie sogar gleich: Wie auch ihr teureres Pendant knipst die AS200V Bilder mit 8 Megapixel. Auch bei Panoramaszenen trumpft die AS200V mit einem Blickwinkel von 170 Grad voll auf.

Drift-Actionkamera-Ghost-S-10-007-00Zahlreichs Zubehör erweitert die Möglichkeiten

Bereits ab Werk dabei ist ein wasser- und staubdichtes, außerdem sehr stoßfestes Kameragehäuse, welches den Einsatz der Kamera in rauem Gelände, wie auch in bis zu 10 Metern Wassertiefe gestattet. Mit dem eingebauten GPS-Modul lassen sich die beim Filmen zurückgelegte Strecke und die Geschwindigkeit nachvollziehen und später ins Video einarbeiten. Mit der WLAN-Funktion lässt sich die AS200V außerdem über das zusätzlich erhältliche Monitorarmband RM-LVR2 bedienen. Die Einsparung an der Auflösung macht sich im Preis stark bemerkbar: Die AS200V kostet mit rund 300 Euro nahezu 150 Euro weniger als die FDR.X1000V.

Unser Fazit: Top-Gerät mit Einsparungen

Ein Top-Gerät für alle, bei denen es nicht 4K sein muss! Abgesehen vom Ultra-HD Modus bei der Videoaufnahme und einigen Programm-Spielereien steht die AS200V ihrem Vorbild, der FDR-X1000V in nichts nach – kostet aber erheblich weniger. Der perfekte Begleiter für alle Hobby-Filmer und Freizeitsportler!