Warum Video Marketing sich lohnt

Video-Marketing ist inzwischen ein extrem wirksames Werkzeug, um die eigene Marke oder ein Produkt ansprechend zu präsentieren. In unserem Blog haben wir für Sie allerhand nützliche Statistiken, Tipps und Tricks rund um das Thema Online-Videos zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie Ihren Video-Content optimieren können.

Erhalten Sie einen Einblick in die Zahlen & Statistiken des Video-Marketings und überzeugen Sie sich selbst!

96% der B2B-Unternehmen nutzen Videos als Teil ihrer Content Marketing Strategie

,

Bei einer Umfrage von ReelSEO bestätigten 96% der 350 befragten B2B-Unternehmen, dass sie Videos als Teil ihrer Content Marketing Strategie nutzen. Einige Unternehmen haben sich bislang unter dem Vorwand, Videos seien auf den Einsatz im B2C-Geschäft beschränkt, um die Produktion von Video-Content herumgedrückt – aber das stimmt nicht mehr. Der Einsatz von Videos im B2B-Sektor wächst exponentiell! Es ist also nun wichtiger denn je, auch im B2B den Einsatz von Videos als Marketing-Strategie voranzutreiben.

Eine um 80% höhere Conversion-Rate wird durch das Einbinden von Videos auf einer Landing-Page möglich

, ,

Ein solches Video erleichtert den Besuchern den Einstieg in die Thematik sehr stark und regt sie daher zur Interaktion mit Ihrer Webseite an. Fakt ist nämlich: Seit Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts kleben die Menschen förmlich an Ihren TV-Bildschirmen. Online-Videos hatten bei Ihrer Einführung einen ähnlichen Einfluss auf die Entwicklung des Konsumverhaltens. (Unbounce, EyeView)

Seiten, die Videos eingebunden haben tauchen 50 Mal häufiger auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse auf

,

Auch aus SEO-Sicht haben Videos einige nennenswerte Vorteile im Gepäck. Unter anderem helfen Videos dabei, die Rankings in der Google Suche zu verbessern, was Ihnen einen höheren Traffic auf Ihrer Seite ermöglicht. Mit einer gut ausgeführten Keyword-Recherche lassen sich Videos optimal für SEO einsetzen. (Forrester Research)