Filmproduktion Ratgeber-Artikel

Hintergrundmusik für Videos – Tipps & Übersicht der wichtigen Anbieter

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Finden Sie die richtige Hintergrundmusik für ihr Video

Nachdem Sie Zeit, Geld und Nerven in die Ausarbeitung Ihres Video-Skripts und in die gestalterische Umsetzung Ihrer Pläne investiert haben, dürfen Sie  natürlich das „Sahnehäubchen“ für ein attraktives Video nicht vergessen: Die richtige Hintergrundmusik. Wie Sie die richtigen Musiktitel für Ihr Videoprojekt auswählen und wo Sie sowohl kostenpflichtige, als auch GEMA-freie Musik finden, wollen wir Ihnen im Folgenden Artikel näher bringen. Wer sich bereits bestens in der Materie auskennt und eigentlich nur auf der Suche nach empfehlenswerten Musikbibliotheken (kostenlose & kostenpflichtige Anbieter) ist, kann also gerne unten im Text weiterlesen.

Wann ist ein Lied für mein persönliches Videoprojekt geeignet?

Da Musik sich allgemein als sehr wirkungsvolles Instrument zur Erzeugung einer gewünschten emotionalen Stimmung beim Betrachter auszeichnet, sollte man über ihren angemessenen Gebrauch so einiges wissen. Unterschätzen Sie bitte niemals die Wichtigkeit von Hintergrundmusik, denn sie kann die Wirkung Ihres Films sowohl sehr stark ins positive, als auch ins negative verändern!

Die Stimmung des Videos soll durch Hintergrundmusik untermalt und nicht zerstört werden

Damit Ihre Botschaft ankommt und von den Zuschauern angenommen wird, ist es in  erster Linie ist wichtig, dass Ihr gewählter Soundtrack die visuell vermittelte Stimmung Ihres Videos unterstützt oder gar führt. Auch wenn sich die Suche nach Tracks manchmal  leider als sehr knifflig erweisen kann, sollte man in dem Fall die Zähne zusammenbeißen und weiter suchen, bis man ein passendes Lied gefunden hat.

Tipp: Um die Suche zu vereinfachen, kann man sich allerlei praktisch aufgebaute Musikbibliotheken zu Rate ziehen, in denen man die Lieder beispielsweise auch nach emotionalen Gesichtspunkten kategorisieren kann. Dazu später mehr.  

Wann soll die Hintergrundmusik unterstützend und wann soll sie führend wirken?

Nehmen wir an, Inhalt Ihres Videos sind detaillierte technische Informationen, die verbal vermittelt werden. In diesem Fall sollten Sie ein unterstützendes, weniger komplexes Lied wählen, das der Frequenz der menschlichen Stimme möglichst unähnlich ist. Fehl am Platz wären hier: Lieder mit Text, Gitarre, Violine, Cello, Bratsche.

Wird weder gesprochen noch gibt andern wichtige Details, die nicht überhört werden dürfen, ist das Gegenteil davon der Fall: Hier muss zu aussagekräftiger, führender Vordergrundmusik gegriffen werden.

Für alles dazwischen gilt alles dazwischen 😉

Tipp: Gut gewählte Musik fällt dem Zuschauer nicht auf!  Achten Sie auf Ihre Massage.

Beispiele Vorder- und Hintergrundmusik!

Mercedes-Benz hat im Video “The Journey” die Vordergrundmusik besonders gut eingesetzt:

Eines unserer absoluten Lieblingsvideos, in dem auch die Hintergrundmusik sehr gut gewählt ist: “All That We Share”

Im folgenden Video nutzt Mercedes-Benz sehr erfolgreich einen Popsong als Vordergrundmusik:

 

Sie wollen unbedingt einen bestimmten Popsong verwenden?

Auch wenn ein beliebiger Popsong von der Stimmung her zum Video passen sollte, verhindert meistens dessen spezieller Aufbau, dass die Übergänge mit denen des eigenen Videos übereinstimmen. Wollen Sie trotzdem unbedingt bei diesem einen Lied  bleiben, empfiehlt es sich, bestimmte Abschnitte zu loopen oder probeweise zu entfernen, um das Ganze anzugleichen.

Tipp: Scheuen Sie sich nicht davor, ganze Verse zu loopen, Brücken zu schneiden oder ähnliches zu tun. Einfach ausprobieren!

Weitere Empfehlungen:

  • Überlegen Sie sich, welche Musik Ihre Zielgruppe am meisten anspricht. Wollen Sie möglichst viele Geschmäcker erreichen, sollten Sie auch Musik verwenden, die eine breite Masse anspricht.
  • Wenn Ihr Video mit Hintergrundmusik beginnt und endet, rundet dies Ihre Nachricht ab und gibt dem Zuschauer ein Gefühl von Vollendung.
  • Durch das Verändern der Musiklautstärke können Sie Ihr Video an bestimmten Punkten in Kapitel oder Segmente einteilen.
  • Ein guter Weg, Musik zu testen: Den Bildschirm splitten und ausprobieren: Auf der einen Seite Video laufen lassen, auf der anderen können Lieder direkt auf Ihre Verwendbarkeit getestet werden
  • Vergleichen Sie Lieder direkt miteinander und achten dabei auf Qualitätsunterschiede. Mit ein bisschen Übung können Sie irgendwann direkt sagen, ob ein Lied gut, schlecht oder abgedroschen klingt.

Hintergrundmusik für Ihren Video-Content – Rechtliches

Es gibt einige Musikbibliotheken im Internet, auf denen man sowohl kostenpflichtige, als auch kostenlose Musik bekommen kann.  Der zu zahlende Preis ergibt sich nicht nur aus dem vom Verwendungszweck, sondern hängt auch vom gewählten Lied und Anbieter ab.

Für kommerzielle Zwecke muss man in der Regel eine einmalige Gebühr zwischen 10€ und 100€ zahlen (sog. “royality-free” Musik),  kostenlose Angebote machen hier den sehr viel kleineren Teil des Kuchens aus. Bei größeren Unternehmungen zahlt man schon um einiges mehr für seine Musik. Die genauen Tarife erfahren Sie entweder auf den Downloadseiten selbst oder auch auf der offiziellen Seite der GEMA. (https://www.gema.de/musiknutzer/tarife-formulare/)

Tipp: Achten Sie bei kostenlosen Angeboten bitte darauf, ob diese auch legal sind!

Um Ihnen die zeitaufwändige Suche zu erleichtern, haben wir zum Abschluss einige empfehlenswerte Seiten zusammengestellt, auf denen Sie schnell und unkompliziert nach der passenden Hintergrundmusik für Ihr persönliches Videoprojekt suchen können:

Wo kann ich lizenzfreie Musik kostenlos herunterladen?

Die Auswahl an legal erhältlicher, kostenloser Musik ist nicht gerade atemberaubend. Dennoch könnten Sie sich einen Geldaufwand durch folgende Seiten sparen:

#1 Youtube Audio-Bibliothek

Youtube stellt einige wenige Musikfiles und Soundeffekte kostenlos zur Verfügung – Auch zur kommerziellen Nutzung.

https://www.youtube.com/audiolibrary/music

#2 INCOMPETECH

Kevin MacLeod bietet eine ordentliche Auswahl aller möglichen Stilrichtungen an. Eine kostenlose Nutzung ist mit einem Quellennachweis möglich, ansonsten bezahlt man eine gewisse Summe pro Lied. Sollte es für Sie kein Problem sein, die Quelle zu nennen, können Sie die Musik teilweise auch für kommerzielle Zwecke nutzen. Mehr dazu finden Sie hier.

http://incompetech.com/

#3 Ende TV

Wer Quelle und Urheber angibt, kann Musik kostenlos verwenden. Andernfalls muss eine einmalige Gebühr bezahlt werden. Sollten die Stücke für gewerbliche Zwecke genutzt werden, muss eine Gebühr gezahlt werden (ab 59€).

https://www.ende.tv/

#4 CCMixter

Diese Seite bietet Ihnen mehr als 1000 Musiktitel an, die Sie direkt abspielen und herunterladen können. Die meisten Titel können sowohl für nicht-kommerzielle, als auch für kommerzielle Zwecke genutzt werden – Dann aber nur mit Erwähnung.

http://dig.ccmixter.org/

#5 DanoSongs

Der Komponist Dan-O bietet auf seiner Webseite DanoSongs seine Original-Lieder zum kostenlosen Download an. Möchten Sie die Musik für kommerzielle Zwecke nutzen, erwartet er lediglich eine Spende von 10$. Ansonsten reicht eine Erwähnung in den Credits, oder eine Verlinkung aus der Videobeschreibung.

www.danosongs.com/

 

Kostenpflichtige Anbieter für lizenzfreie Musik

Die meisten Plattformen gestatten es Ihnen, die Hintergrundmusik für Ihr Video vor dem Kaufen mit „Wasserzeichen“, also einer eingespielten Demo-Meldung, herunterzuladen oder direkt im Browser abzuspielen. So kann jedes Lied im Voraus auf seine Verwendbarkeit getestet werden. Der Kaufvorgang selbst läuft in der Regel sehr einfach vonstatten: Nach dem Zahlungsvorgang kann das gekaufte Hintergrundlied direkt heruntergeladen werden. Wir empfehlen Ihnen folgende Bibliotheken:

#1 Tunefruit

Tunefruit überzeugt mit seiner ansprechend designten Webseite, garniert mit einer netten Prise Humor und einer extrem einfachen Kaufabwicklung. Die fünf Preiskategorien der Seite werden sogar mit kurzen Videos erklärt. Zusätzlich dazu können Sie direkt in Ihren Suchergebnissen in die Lieder hineinhören, was die Suchzeit deutlich verkürzt.

https://www.tunefruit.com/

#2 Premium Beat

Ein großer Vorteil von Premium Beat ist die Tatsache, dass alle auf der Plattform verfügbaren Lieder handverlesen werden. Das heißt, dass Lieder, die nicht oft gekauft werden, aus dem Katalog genommen werden. Das garantiert eine hohe Qualität bei allen verfügbaren Tracks.

www.premiumbeat.com/

#3 Audiosparx

Mit über einer halben Millionen Audiodateien stellt Audiosparx einen der größten verfügbaren Kataloge für royalty-free Musik im Netz dar. Auch die zahlreichen Suchoptionen ermöglichen Ihnen schnelle und sehr gute Ergebnisse.

www.audiosparx.com/

#4 Royalty Free Music Library

Die Möglichkeit, individuelle Tracks oder ganze CD-Kollektionen zu kaufen, macht die Royalty Free Music Library sehr leicht zu benutzen. Die meisten Lieder sind bereits für $99 zu bekommen, während zusätzlich immer wieder interessante Angebote zu finden sind.

http://www.royaltyfreemusiclibrary.com/

#5 Pond5

Pond5 zeichnet sich vor allem durch die Darstellung der Wave-Form jedes einzelnen Liedes aus. Das erlaubt Ihnen, auf den ersten Blick zu erkennen, ob das Lied laut und kraftvoll (für verspielte und bunte Videos), leise und sanft (für das schonende Erklären einer Thematik) oder abwechselnd lauter und leiser (für Voice-Over) ist. So können Sie die Suchergebnisse nach Ihren Anforderungen filtern.

www.pond5.com/Music

#6 Beatsuite

Damit Sie schnell finden, wonach Sie suchen, sind auf Beatsuite Lieder in verschiedenen Längen verfügbar. Die Genre-Suchoptionen sind leicht zu benutzen und mit der Fortgeschrittenen-Suche können Sie Ihre Suche bis ins Detail optimieren.

http://www.beatsuite.com/

#7 Moby Gratis

Wenn Sie Lieder von einem bekannten Künstler suchen, aber keine Linzenzgebühren zahlen möchten, ist Moby Gratis eine gute Adresse. Moby bietet hier eine Auswahl seiner Songs zum kostenlosen Download an. Vorausgesetzt, Ihr Video ist nicht kommerziell und non-profit.

http://www.mobygratis.com/

#8 Audio Jungle

Der Musikmarktplatz von Audio Jungle bietet Ihnen die Möglichkeit, Lieder zu finden, welche direkt von den Künstlern hochgeladen wurden. Die Künstler legen auch die Preise selber fest – in der Regel sehr niedrig. Zusätzlich können Sie sich über die Online-Foren der Seite direkt mit den Komponisten in Verbindung setzen.

http://audiojungle.net

#9 Incompetech

Auf der Seite von Incompetech erhalten Sie eine riesige Auswahl an kostenloser Hintergrundmusik für Videos, kategorisiert nach Genre und Gefühlsrichtung. Komponist Kevin MacLeod erbittet dafür lediglich eine Credit-Erwähnung.

http://incompetech.com/

 

Fazit: Mit der richtigen Hintergrundmusik für Ihr Video können Sie bei den Zuschauern punkten!

Die richtige Hintergrundmusik für Videos zu finden, stellt im Video Marketing eine essenziell wichtigen Meilenstein dar. Wenn die Hintergrundmusik zu den gezeigten Bildern passt und die jeweilige Stimmung unterstreicht, kann es Ihnen gelingen, die Zuschauer auf einer viel emotionaleren Ebene zu erreichen. Ob kostenpflichtig oder GEMA-frei, im Netz gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, an hochwertige Soundtracks und Hintergrundmusik für Videos zu gelangen. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Suche mit unserer Zusammenstellung zusätzlich etwas erleichtern können!

Comments are closed.